Wahl eines Wälzlagers.

Für eine einfachere Wahl der geeigneten Lagerart kann Ihnen der folgende Vergleich der Eigenschaften von Grundtypen der Wälzlager helfen. Bei der Wahl einer Lagerart ist es nötig, vor allem folgende Umstände in Betracht zu nehmen:

Die Wälzlager bestehen üblich aus zwei Ringen, Wälzkörpern und einem Käfig. Nach der inneren Anordnung, Form der Wälzkörper und Richtung der aufgenommenen Kräfte werden die Lager in einige Grundtypen aufgeteilt.

Die Grundtypen und Hauptgrößen der Wälzlager sind international genormt. Im Rahmen jeder Bauart können die Wälzlager in diversen Ausführungen hergestellt werden, die sich mit irgendwelchen Eigenschaften von der Grundkonstruktion unterscheiden. Im folgenden Text ist eine kurze Charakteristik der einzelnen Wälzlagertypen angeführt, der Vergleich ihrer Gebraucheigenschaften ist in einer Tabelle am Ende des Dokuments zu finden:

A. Rillenkugellager

B. Schrägkugellager

C. Pendelkugellager

D. Zylinderrollenlager

E. Nadellager

F. Kegelrollenlager

G. Pendelrollenlager

H. Toroidal-Rollenlager

I. Axial-Rillenkugellager

J. Axial-Zylinderrollenlager

K. Axial-Nadellager

L. Axial-Pendelrollenlager

 

Vergleichstabelle der Gebrauchseigenschaften der Wälzlager
Lagerart Eigenschaften des Lagers
A B C D E F G H I J K L M N
Rillenkugellager einreihig 3 3 3 4 1 1 3 1 1 4 4 2 3 5
zweireihig 3 3 3 3 3 3 3 2 2 5 5 2 3 5
Schrägkugellager einreihig 3 3 2 4 2 1 3 2 2 4 4 2 5 5
Lagerpaar, zweireihig 2 3 2 3 3 2 2 3 3 5 5 2 3 5
Vierpunktlager 4 2 3 3 2 3 3 3 3 5 5 2 4 5
Pendelkugellager 3 4 4 5 1 2 4 2 1 1 1 3 3 5
Zylinderrollenlager einreihig - Bauform N, NU, NUB 2 5 5 5 2 2 2 2 2 4 4 5 1 1
einreihig - Bauform NJ, NF, NUP 2 3 3 5 2 2 2 3 2 4 4 2 3 3
zweireihig 1 5 5 3 2 1 1 2 2 5 5 5 1 1
einreihig, vollrollige 1 4 3 5 4 3 1 4 4 4 4 3 3 3
zweireihig, vollrollige 1 4 3 3 4 3 1 4 4 5 5 3 3 3
Nadellager 2 5 5 5 3 3 2 3 4 5 5 5 1 1
Kegelrollenlager einzelnes Lager 2 2 1 4 3 3 2 3 3 4 4 1 5 5
Lagerpaar 1 2 1 3 3 3 1 3 3 4 5 1 4 5
Pendelrollenlager 1 3 1 5 3 3 2 3 3 1 1 2 3 5
Toroidal-Rollenlager mit Käfig 1 5 5 5 3 3 2 3 3 1 1 5 1 1
vollrollige 1 5 5 5 4 3 1 3 3 1 1 5 1 1
Axial-Rillenkugellager mit ebener Auflagefläche 5 3 5 5 4 2 3 4 3 4 5 2 5 5
mit kugeliger Auflagefläche 5 3 5 5 4 3 3 4 3 4 2 2 5 5
Axial-Zylinderrollenlager 5 2 5 5 4 2 2 4 4 5 5 2 5 5
Axial-Nadellager 5 2 5 5 4 3 2 4 4 5 5 2 5 5
Axial-Pendelrollenlager 5 1 3 5 4 3 2 4 3 1 1 1 5 5
Wertung 1 - ausgezeichnet   2 - gut   3 - geeignet   4 - schlecht   5 - ungeeignet

wo:

A ... rein radiale Belastung F ... hohe Laufgenauigkeit K ... Ausgleich von Fluchtungsfehler
B ... rein axiale Belastung G ... hohe Steifigkeit L ... Festlagerungen
C ... kombinierte Belastungen H ... geräuscharmer Lauf M ... Loslagerungen
D ... Momentenbelastung I ... geringe Reibung N ... Axial Verschiebungen innerhalb des Lagers
E ... hohe Drehzahlen J ... Ausgleich von Schiefstellungen